Links

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Brasilito, Playa Conchal

So langsam geht meine Zeit hier vorbei. Leider! Ich hab mich so sehr an alles hier gewoehnt, dass es mir sehr schwer fallen wird, mich von dem Land und Leuten zu trennen. Aber immerhin bleiben mir noch 2 Wochen, in denen ich zusammen mit Fabi durch Costa Rica reisen kann, denn Fabi fliegt naechsten Sonntag hierher. =)
Aber so war letztes Wochenende schon mein letztes Rumreise-Wochenende mit Freunden. Konnte es gar nicht glauben!

Mittwochs traf ich mich mit Avdyl, den ich uebers StudiVZ kennengelernt hatte und der hier 3 Wochen rumreist. Da wir uns super verstanden machten wir aus, dass er mit uns allen dieses Wochenende mit nach Brasilito faehrt.
So traf ich mich am Freitagmorgen mit Susi, Sabrina, Joern (er wohnt bei den beiden in der Gastfamilie, 25) sowie Avdyl und wir fuhren 6 lange heisse Stunden nach Brasilito in Guanacaste. Als wir aus dem Bus ausstiegen, stellten wir erstaunt fest, dass dieses Wochenende ein kleines Fest mit Stierkampf und vielem mehr uebers Wochenende in Brasilito stattfand. Schnell hatten wir eine super Unterkunft in Strandnaehe gefunden und huepften noch bei den letzten Sonnenstrahlen ins Meer. Die beste Abkuehlung, die es gibt! Abends gingen wir dann lecker in einer kleinen Soda essen, schauten dem Stierkampf zu und schlenderten ueber das Festgelaende. Insgesamt aehnelte es sehr einem kleinen Volksfest, das die Ticos mit grosser Freunde genossen. Von der langen Fahrt geschafft fielen wir aber schon recht frueh ins Bett.

Am naechsten Morgen kauften wir unsere Rueckfahrtickets und machten uns danach gleich auf zur Playa Conchal. Diese liegt eine Bucht weiter von Brasilito und ist wunderbar am Strand entlang zu Fuss zu erreichen. Dort verbrachten wir den ganzen Tag und genossen den herrlichen weissen Sand, das Meer, die Sonne... Gegen Abend trieb uns der Hunger dann wieder zurueck nach Brasilito. Diesmal holten wir uns alle eine Schale Chop Suey an einem Essenstand auf dem Festgelaende. Dann schauten wir nochmal ein bisschen beim Stierkampf zu und genossen die Atmosphaere auf dem Fest. Eigentlich wollten wir danach dann noch bisschen tanzen gehen, aber die einzige Disko, die es dort gibt, verlangte Eintritt, toente aber kilometerweit. So setzten wir uns an den Strand, genehmigten uns einen leckeren Piña Colada und liessen den Abend so ausklingen.

Sonntag blieb uns leider nur der halbe Tag, was uns aber nicht davon abhielt nochmal zur Playa Conchal zu laufen und uns am Anfang der Bucht von der Sonne und dem Meer verwoehnen zu lassen. Leider war ich ein bisschen zu wenig im Schatten, so dass ich mir mal wieder einen Sonnenbrand geholt hab. Die Sonne brennt einfach sehr stark runter, denn die anderen hats auch teilweise gut erwischt. Aber den Spass wars uns wert!
Um 2 mussten wir uns dann leider wieder vom Strand und Avdyl verabschieden. Er fuhr weiter nach Tamarindo und wir in Richtung San Jose. Zum Glueck gingen die 6 Stunden schneller rum als bei der Hinfahrt. Da wir in die Nacht reinfuhren, war es naemlich nicht mehr so heiss im Bus.

Und jetzt ist meine letzte Arbeitswoche angebrochen und ich muss so langsam daran denken, meine Sachen zu packen und vorzubereiten, denn so schnell wie die Zeit hier vergeht, ist der Sonntag gleich da.

20.2.07 00:28

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen